VON VORCHDORF NACH LAMBACH

Region Vorchdorf - Lambach

Ob es ein Besuch in der Brauerei Eggenberg oder ein Abendessen in Vorchdorfs Spitzengastronomie „Tanglberg“ oder „Hochhaus“ ist – eine Fahrt mit der Bahn nach Vorchdorf lohnt sich auf jeden Fall. Aber nicht nur aus kulinarischer Sicht! Genießen sie die kulturellen und landschaftlichen Highlights auf der Strecke von Vorchdorf nach Lambach!

Lambach

Das Benediktinerstift Lambach, gegründet um 1046 als Säkularkanonikerstift durch Graf Arnold II. von Wels-Lambach, mit seinen prachtvollen Barockräumen (Stiftsbibliothek, Ambulatorium und Sommerrefektorium) ist auf jeden Fall eine Besichtigung wert.

Stadl-Paura

Im Jahr 2016 haben die Gemeinde Lambach und Stadl-Paura die Ehre, die Landesausstellung ausrichten zu dürfen! Gemeinsam wurde als Thema „Mensch und Pferd“ ausgewählt. Zahlreiche Programmpunkte und Ausflugsmöglichkeiten rund um die Landesausstellung machen einen Ausflug mit der Vorchdorferbahn in die Region zu einem Erlebnis.

Bad Wimsbach-Neydharting

Der Ortskern besticht durch seinen schönen Marktplatz mit Bürgerhäusern und verfügt zudem über eine der ältesten vollständig funktionstüchtigen Hackenschmieden Europas. Ebenso einen Besuch wert: das Jugendstil-Moorbad Neydharting, das Naturschutzgebiet Neydhartinger Moor die römische Ausgrabungsstätte Villa Rustica, Schloss Neydharting und Schloss Wimsbach und die einzigartige 300 Meter lange Kastanienallee.

Vorchdorf

Schloss Eggenberg beherbergt die Brauerei Eggenberg, welche sich ebenso wie das Schloss bis in das 10. Jahrhundert nachweisen lässt, und Museen. Schloss Hochhaus, ein nahezu ursprünglich erhaltenes Renaissanceschloss aus der Zeit um 1600, und einer der frühesten Renaissancebauten in Österreich, im Ortszentrum beherbergt das Heimatmuseum mitsamt Gastronomie.

Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

weiblichmännlich